Verpasst.

Jetzt muss ich mich schämen. Ich wollte schon vor zwei Wochen bereits den nächsten Artikel geschrieben haben. Im Urlaub. Weil ich da ja mehr Zeit habe (*haha*). Es hat nicht geklappt. Mittlerweile arbeite ich schon seit zwei Wochen wieder. ´:-(

Nun, dann versuche ich mich mal an einer Zusammenfassung:
Ich habe nicht die Hälfte der Dinge geschafft, die ich schaffen wollte. Nicht annähernd. Dabei war ich nicht faul. Dummerweise habe ich nur vieles getan und erledigt, was nicht auf meiner Liste stand. Mußte aber auch sein. Ich gebe mir also ein „halb so wild“ und arbeite den Rest der Urlaubsliste nun nebenbei ab. Was bleibt mir auch anderes übrig.

Ich habe im Urlaub nicht:

  • die Wohnung oder den Keller entrümpelt
  • Dinge, die schon aussortiert waren, veräußert/entsorgt/verschenkt/…
  • den Garten komplett auf Vordermann gebracht
  • die Inneneinrichtung der neuen Wohnung geplant (mittlerweile sind wir schon ein Stückchen weiter, aber trotzdem)
  • mich erholt

Dafür habe ich

  • Klamotten für die Maus und mich geshoppt
  • ein Beet gemulcht
  • Ferienkleinkindbespaßung mit Freundin gehabt
  • die Fliesen aus der alten Küche geschlagen
  • eine neue Küche beim Planungsprofi in Auftrag gegeben
  • und bestimmt noch ein paar Sachen mehr.

Dummerweise ist mein eigentlicher Plan, mich ein wenig um meine Ziele und Wünsche zu kümmern, schmälich zu kurz gekommen. Ich habe nichts dafür getan – weder entrümpelt noch meine Ziele erarbeitet. Jetzt habe ich mir Hilfe organisiert. So geht’s schließlich nicht weiter. Ein Telefoncoach wird mich ein wenig bei meiner Work-Life-Balance- Findung unterstüzten. Vielleicht schaff ich es ja dann, hier ab und an mal was zu posten. Bestimmt. !Ziel!

(???so einfach ist das mit den Zielen????)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgeschehen, Leben

Eine Antwort zu “Verpasst.

  1. Ja die „Problematik“ kenne ich. Jedoch muss ich auch sagen, dass ich mich in den zwei Wochen meines Urlaubs doch recht entspannt habe. Es kam mir vor wie vier, fünf oder sechs Wochen Urlaub. Da ich nicht alles von dem geschafft habe was ich mir vorgenommen habe finde ich nicht so schlimm, schließlich hatte ich sozusagen endlich die ganzen zwei Wochen nur Zeit für uns drei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s