Samhain…

… ist eine wichtige Nacht für mich.

Das Fest der Toten im keltischen Jahreskreis ist eines der wichtigsten im Jahr. Heute Nacht ist die Grenze zwischen dem Reich der Lebenden und dem Reich der Toten sehr dünn.
Früher glaubte man, dass die Toten ín dieser Nacht ihre Hinterbliebenen besuchen würden. Daher richtete man einen zusätzlichen Platz am Esstisch für die Gäste her und band sie ins abendliche Geschehen mit ein. Manche Menschen fühlen die Anwesenheit ihrer Vorfahren im Raum.

Es ist eine Nacht der Erinnerung und der Ehrung seiner Vorfahren. Des Gedenkens und Weiterlebens von wichtigen Personen aus dem Familienkreis. Denn nur durch sie kennen wir unsere Herkunft und können unsere Zukunft gestalten.

Ich gedenke heute meiner Grossmutter, die vor 5 1/2 Jahren verstorben ist. Sie ist immer in meinem Herzen und in meinen Gedanken. Zudem gedenke ich der Grossmutter meiner Mannes, die ich ebenfalls noch kennen und schätzen lernen durfte. Sie verstarb vor 2 1/2 Jahren, vier Tage vor der Geburt des heißersehnten Urenkelchens. Sie lebt in unseren Gedanken und in jeder Ecke des Hauses weiter. Ich bin sicher, sie wird uns heute abend besuchen. Zudem gedenke ich dem Grossvater meines Mannes, auch wenn ich ihn nie kennenlernen durfte. Er war ein wichtiger Mensch im Leben meines Mannes.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgeschehen, Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s