Ein neues Hobby

Seit Januar habe ich ein neues Hobby: ich habe endlich den gewünschten Nähkurs angefangen.

Leider muss ich sagen: alleine hätte ich die Sache wohl nicht in die Hand genommen, meine Freundin hat die Recherche und auch die Organisation des ersten Kurstages übernommen. Und ich bin ihr sehr dankbar.

Es handelt sich bei dem Kurs nicht um einen Standardkurs à la Volkshochschule, in dem jeder das gleiche Stück in unterschiedlichem Stoff näht und brav alle Stiche erlernt. Unser Kurs ist fortlaufend und wir bringen unsere Nähprojekte selbst mit. Die Kursleiterin leitet uns bei der Realisierung an, soweit wir Hilfe brauchen (und die brauchen wir) und erklärt uns Tricks und Kniffe, wie wir das beste Ergebnis erreichen können. Es macht wahnsinnig viel Spass zusammen mit drei weiteren Frauen zusammen zu sitzen und nach und nach aus einem Stück Stoff ein schickes Nähwerk zu erstellen.

Bis jetzt sind zwei Utensilos, vier Kissenhüllen, eine Hülle für Isis-Wings und eine Tunika für mich entstanden. Aktuell unterstütze ich meine Freundin beim Kuschelkissen nähen. Mein nächste Projekt ist ein Kleidchen und eine passende Schürze für meine Tochter. Die Schnitte kommen aus der Ottobre von März diesen Jahres. Ich bin gespannt, ob es funktioniert.

Nach und nach werde ich immer mal wieder meine Werke hier zeigen. Gerade Nähte kriege ich zwar noch nicht hin, aber zum Hausgebrauch reichen die Ergebnisse alle mal aus.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, Nähen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s