Von Träumen und Wünschen

Mama arbeitet hat in ihrer Blogparade zum Träumen aufgerufen: was würdest Du mit 1.000€, 10.000€ oder gar 100.000€ anfangen, welche Wünsche und Träume würdest Du Dir erfüllen.
Ich träume gerne und manchmal bestimmt auch zuviel, aber selten unter finanziellen Gesichtspunkten. Es ist ja auch nicht so, als dass wir uns in der Hinsicht beschweren könnten. Wer aber kann schon völlig sorgenfrei sein Geld ausgeben? Wir bestimmt nicht und schon gar nicht, seit wir das Haus vom Keller bis zum Dachgeschoss kernsanieren. In diesem Sinne würde ich realistisch gesehen erstmal alles Geld, das wir geschenkt bekämen, auf die Seite legen oder ins Haus stecken.

Wenn wir heute 1.000€ unter der Voraussetzung, es sofort auszugeben, geschenkt bekämen, würden wir einen neuen Wohnzimmerschrank und neue Schreibtische kaufen. Unsere Möbel sind mittlerweile so häufig umgezogen, dass wir sie nun beim „umziehen“ ersetzen müssen. Manche Möbelstücke müssen allerdings noch ein wenig länger durchhalten als andere.

10.000€ würden auch in erster Linie in das Haus gesteckt: Nebem dem Wohnzimmerschrank und den Schreibtischen, würden auch die Esszimmerstühle ausgetauscht und eine neue Wohnzimmerdeckenlampe erstanden. Das gewünschte Gästebett wäre neu statt gebraucht und auch im Arbeitszimmer gäbe es mindestens einen neuen Schrank. Die Heizkörper im Obergeschoss würden ausgetauscht und auf der Terrasse an der Küche neue Fliesen verlegt.
Dann würden wir einen wunderbaren Urlaub zu dritt am Meer verbringen und diesmal nicht einmal selber kochen.
Die Maus bekäme ihr Fahrrad „zwischendurch“ und einen neuen Kindersitz pro Auto. Und für mich wäre dann auch bestimmt ein iPad drin, und für meinen Mann ein neuer Computer als Ersatz für den alterschwachen PC im Arbeitszimmer. Der Rest geht auf das Sparkonto der kleinen Maus.

Für 100.000€ könnten wir (neben den anderen oben genannten Dingen) im Obergeschoss auch die Fenster und die Elektrik austauschen, ein neues Badezimmer einrichten mit Dusche und Badewanne, neuen Boden verlegen und einen Raum unterteilen lassen. Mein Auto würde ersetzt, da es so langsam in die Jahre kommt und die Reparaturkosten höher und häufiger werden. Ein Teil des Geldes wird für die Ausbildung der kleinen Maus beiseite gelegt. Wenn dann noch etwas übrig ist, würde die Einfahrt und die zweite Terrasse inkl. des Hofs im Garten saniert und evtl die ein oder andere Tanne im Garten gekürzt oder entfernt.

Nachdem ich das so alles aufgeschrieben habe, sehe ich, dass uns vor allem ein ruhiges zu Hause am Herzen liegt. Ein wenig Erholung von der Baustelle tut aber auch mal gut 😉

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Challenges & Aktionen, Haussanierung

Eine Antwort zu “Von Träumen und Wünschen

  1. Pingback: Wünsch dir was. Blogparade: Lasst uns träumen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s