Eine Puppentrage für die große Schwester

Das ist vielleicht aufregend gerade bei uns für unsere kleine Maus (wobei: so darf ich unser Mädel ja nicht mehr nennen, immerhin ist sie jetzt eine große Schwester und schon fast 5 Jahre alt. Ich muss also einen neuen Spitznamen für sie finden).
Erst die Schwangerschaft und die Geburt des kleinen Bruders und dann der lange Krankenhausaufenthalt haben unserem Schatz sehr zu schaffen gemacht. Sie hat uns sehr vermisst und zeitweise sogar körperlich darauf reagiert (Bauchschmerzen, Durchfall). Mein armer kleiner Schatz 😦
Trotzdem freut sie sich unbändig über ihr Brüderchen. Sie küsst und streichelt es, bringt ihm Spielzeug mit, versucht es zu beruhigen, wenn es weint und am liebsten würde sie es auch wickeln, füttern und im Arm durch die Wohnung tragen.

Auch wenn sie schon fast 5 ist, finde ich es noch ein wenig früh, sie den Bruder tragen zu lassen oder zu wickeln. Letzteres werden wir demnächst mal gemeinsam machen, aber das Tragen ist mir zu riskant. Deshalb hat sie zuletzt zu allen passenden Gelegenheiten Ausstattung für ihre Babypuppe bekommen (sie ist nämlich auch eine begeisterte Puppenmutti). Seit dem wird hier zu Hause und auch im Kindergarten das Thema Geburt und Baby im Rollenspiel nach gespielt und verarbeitet.

Ausfahrt mit Puppenwagen und KinderwagenBereits Weihnachten 2013 gab es einen Puppenwagen für die Babypuppe. Und da ein Baby ja noch nicht sitzen kann, wurde es ein Liegewagen. Dazu gab es eine passende Wickeltasche, Windeln, ein wenn Kleidung, Fläschchen und einen Schnuller. Der Wagen wird mit Ausstattung mit Begeisterung überall hin mitgenommen.

PuppenwickelkommodeLetztes Weihnachten stand eine Puppenwickelkommode unter dem Weihnachtsbaum, zusammen mit einer selbst genähten Wickelauflage und ein wenig Zubehör wie neuen Windeln, Puder- und Cremedose. Nun kann die Puppe auch standesgemäß gewickelt werden und unser Schatz übt bereits die richtige Technik für den ersten „Versuch“ beim Brüderchen.

Bauchtrage für Puppen DIYUnd zu guter Letzt habe ich ihr nach dem Schnittmuster von StickUhlinchen eine Puppentrage genäht, denn das Brüderchen wird ebenfalls in einer Babytrage oder im Tragetuch getragen werden. Leider ist die Trage für unsere Babypuppe (eine Annabelle) etwas knapp. Evtl gibt es in Zukunft nochmal eine etwas größere Trage…

Die selbst genähte Puppenausstattung habe ich alle aus dem gleichen Stoff genäht, so dass sie eine zusammenpassende Ausstattung bekommen hat. Evtl wird auch die Wickeltasche nochmal erneuert – natürlich in dem gleichen Stoff – da ist noch einiges von da 😉

Mal schauen, was uns in den nächsten Monaten noch an Babysachen begegnet, die für die Puppe ebenfalls „benötigt“ werden.
Ich denke da an haltbarere Windeln, ein wenig Kleidung und wer weiß, welche Wünsche noch aufkommen. Ihr werdet es sehen…

Schön, dass Du da warst!
Alles Liebe
Anja

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter DIY, Kinder, Kinder..., Nähen

Eine Antwort zu “Eine Puppentrage für die große Schwester

  1. Hallo liebe Anja,
    da ist bei Euch ja viel los, seit das neue Familienmitglied da ist. Wie schön, das die große Schwester so lieb mit dem süßen kleinen Brüderchen umgeht und alles genauso machen möchte, wie die Mama es auch tut.
    Tolle Sachen hast Du dafür genäht und sie werden mit Sicherheit oft und viel verwendet werden.
    Eine schöne Woche für Eure kleine Familie und
    ganz liebe Grüße von
    Regina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s